Stefan Moeller schreibt Handbücher für die T-Com (Update)

Gestern hat mich folgende Mail erreicht:

Hallo Stefan …

Zunächst muss ich ja zugeben dass die dreiste Energie die ich bis zu dieser eMail investiert habe kaum zu überbieten ist, auch wenn‹s nur 2Min. Arbeit war 😉

In irgendeinem PDF-Handbuch der Telekom Router-Serie tauchte dein Name als Autor auf … schnell war also stefanmoeller.com gefunden und siehe da, irgendwer schrieb im Gästebuch das du was mit Routern zutun hast … also MUSST du ja quasi derjenige welche sein 😉

Nun zu meiner Frage: Hast du noch irgendwas mit den Jungs bei der T-Com, Service Center Multimedia Endgeräte zutun?! Im direkten Gespräch komme ich da (fast verständlicherweise) nicht weiter. Das Problem liegt im Teledat Router 830, bekanntlich nahezu baugleich mit dem Draytek 2600. Es ist bekannt, dass die letzte Firmware der T-Com noch jede Menge Bugs hat, dass würde jetzt zuweit gehen die alle aufzulisten. Fakt ist, dass die Draytek Firmware in diesen Punkten konsequent »ausgebessert« wurde. Die T-Com kommt hier aber seit nun ca. 2 Jahren nicht mit der Portierung voran. Ein flashen der Draytek-FW auf‹s Teledat-Gerät ist AFAIK nicht möglich.

Du hast nicht eventuell die Möglichkeit da mal was anzuschubsen oder nachzuhaken ob in naher Zukunft was neues von der T-Com kommt?! Alternativ wäre ja denkbar, eine Möglichkeit zu finden die Draytek-FW aufzuspielen?!

Genanntes gilt übrigens fast gleichermaßen für den Teledat 800, ich habe beide im Einsatz.

Gruß aus Rheine,
Michael

Leider kann ich dem Michael nicht helfen, weil ich ja nicht der bin, den er sucht. Trotzdem interessant zu wissen, dass ich – oder mein Namensvetter – Handbücher für die T-Com schreibt.

Ich habe ihn gebeten mir mal eine Kopie des PDFs zukommen zu lassen.

Und Fabian ist schuld 😉 Er hat im Gästebuch den »Routerkönig« hinterlassen, der mich jetzt mit der T-Com in Verbindung bringt. Danke!

Update

Stefan Moeller schreibt Handbücher für die T-Com

Eben habe ich tatsächlich das PDF-Dokument bekommen, das ich – oder mein Namensvetter – geschrieben habe:

Stefan Moeller Verfasst von:

Ein Kommentar

  1. Fabian
    10. August 2005
    Reply

    Einen Namensvetter zu haben, ist vielleich bei deinem Namen nicht ganz so verwunderlich (tipp mal meinen Namen bei Google ein;-)) aber es ist natürlich schon ein starkes Stück, dass gerade so einer bei der T-Com arbeitet. Noch schlimmer ist es, durch so eine Mail zu erkennen, dass es bei der Telekom wirklich in allen Bereichen nicht so funktioniert, wie es sich ein Kunde wünscht! Das mit dem »Routerkönig« tut mir natürlich leid …..
    ….aber ich würd es wieder tun!;-)

    Gruß Fabian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.