Nieuwjaarsduik am 1. Januar 2015 in Domburg

Jahreswechsel und wat…?

Zum dritten Mal in Folge sind wir über Silvester an der holländischen Nordseeküste – in Domburg – gewesen. Gemütlich. Mit Freunden. Im eigenen Ferienhäuschen.

„Die sind doch irre, die Holländer!“ war noch der erste Gedanke, als wir vor drei Jahren – am Neujahrstag –  am Strand hunderte von Menschen mit Bade-Klamotten und orangen Zipfelmützen am Strand stehen und dann laut schreiend ins Meer und zurück rennen sahen. Wohlgemerkt; am 1. Januar des jeweiligen Jahres. Nieuwjaarsduik heißt übrigens soviel wie Neujahrs-Tauchen. Genau das ist es dann auch: ins Wasser rennen, untertauchen und zurück. (Dieses Spekatakel wird übrigens überall in den Niederlanden zelebriert).

Continue Reading "Jahreswechsel und der Nieuwjaarsduik"
Cluj-Napoca

Ich war wieder mal in Rumänien genauer gesagt im Cluj-Napca. Alle Vorurteile oder Bedenken konnte ich ja schon bei meinem letzten Besuch komplett ausräumen. Diesmal haben wieder die schönen und interessanten Dinge einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. [AFG_gallery id=’2′] Ein paar rumänische Wörter kannte ich ja schon vom letzten Mal, zum Beispiel: Noroc – heißt „Prost“ (Achtung: Das rumänische Wort“prost“ hHeißt übersetzt „schlecht“) pofta bunÄ – heißt „Guten Appetit“ multumesc oder kurz merci – Danke La revedere – Auf Wiedersehen Nachdem ich das beim…Continue Reading „Cluj in Rumänien“

Ende März und Schnee en masse

Nach einer abenteuerlichen Fahrt mit Schnee von Aachen nach Oberschledorn (Medebach), der ein oder anderen Rutschpartie auf der Autobahn und unzähligen Autos im Graben rechts und links haben wir es geschafft bei Oma Maria „Auf der Sunder“ anzukommen. Nach einem ordentlichen Frühstück habe wir uns früh auf den Weg ins knapp 20 Kilometer entfernte Winterberg aufgemacht. Noch schnell eine Tageskarte gekauft und ab auf die Piste. Komischerweise war – trotzdem es Mittwoch war – im „Skiliftkarussell Winterberg“ ziemlich voll. Trotz viel Betrieb an den Liftanlagen…Continue Reading „Ende März und Schnee en masse“

Spontaner Ski-Trip nach Winterberg

Die derzeitige Schneelage und die – mit etwas Mühe – freigeschaufelte Zeit locken uns zu einem kurzen Ski-Trip nach Winterberg. Die derzeitige Lage wird wie folgt beschrieben: „45cm Pulverschnee, 19 Ski- und 2 Rodellifte in Betrieb. Hervorragende Pistenverhältnisse.“ Ski heil!

Wiesn 2007

Vergangene Woche war ich (mit meinem Onkel, Andreas, Guido und Michael) zum Oktoberfest in München. Wirklich eine Riesen-Gaudi und bei weitem nicht so schlimm, wie es mir schon berichtet wurde. Na gut: Ich muss zugeben, dass wir uns aus den wirklich riesigen Zelten rausgehalten haben. Aber die Leute, die man trifft und mit denen man am Tisch sitzt waren allesamt nett und freundlich und man kommt schnell ins Gespräch. Gewohnt haben wir sehr zentral im Carat Hotel München; gerade 10 Minuten Fussweg trennten uns von…Continue Reading „Wiesn 2007“

Ich bin urlaubsreif. Mein MacBook auch. Und überhaupt… Aber Eins nach dem Anderen: Morgen mittag geht mein MacBook nach knapp einem Jahr zur Reparatur. Nachdem ich bei GRAVIS von einem Jungangestellten – trotz spezieller und kostenpflichtiger Garantie-leistungs-Eweiterung – ziemlich blöde behandelt worden bin, habe ich in den letzten Tagen den Weg zu meinem Lieblings-Apple-Händler, dem MacService gefunden. Alles kein Problem. Machen wir. Wie es Ihnen am besten passt. Es passt mir nie. Mein MacBook ist mein Arbeitsgerät und ich arbeite immer. Aber da ich ab morgen…Continue Reading „Reparatur, Reisen und relaxen“