Jetzt ist es aus!

Was für ein Horror: Gestern kippe ich mir einen Becher Kaffee über die Webseite. Da trinke ich einmal im Jahr ein wenig Zucker im Kaffee und dann das. Irgendwie wurde vor allem die Grafik-Abteilung beschädigt, die ich bis heute aber weitgehend wiederherstellen konnte. Bei Fehlern bitte kurze Mitteilung an mich. Danke!

Heute dann bekomme ich folgende Mail:

Sehr geehrter Herr Moeller,
[…]
Ihnen wird zur Last gelegt, bislang unbekannt gebliebenen Personen bei der Anleitung zu Straftaten dadurch geholfen zu haben, indem Sie Ihre angemeldete Homepage »www.stefanmoeller.com« zur Verbreitung von Auszügen aus der Zeitschrift »Radikal Nr. 154« zur Verfügung stellten und so die Verbreiterung des »Kleiner Leitfaden zur Behinderung von Bahntransporten aller Art« unterstützt zu haben.
[…]
Ihnen wird zur sofortigen Auflage gemacht Ihre Webseiten vom Netz zu nehmen.
[…]
Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Markus Rhoderstedt

Da ich mir – erstmal – keiner Schuld bewußt bin, bleibt alles so, wie es ist. Drückt mir die Daumen.

Stefan Moeller Verfasst von:

2 Comments

  1. K. Moeller
    1. April 2005
    Reply

    April-April!
    Gruß
    klm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.