Ich war dabei…

Also nicht ich, sondern mein Vater. Und der hat folgendes zu berichten:

Endlich kann ich mitreden – ALDI. Weil ich heute einmal die berühmte ALDI-Schlange erleben durfte; allerdings ganz ruhig, weil ich nämlich der Kopf der Schlange war!

Also: 7.30 Uhr vor Ort, einige Autos, aber alles ruhig.

7.35 Uhr erste nervöse Autotüren klappern, ich gebe das Startzeichen, hole meinen Einkaufswagen und sthe in der Poleposition.

Sofort beginnt ein wildes Gewusel auf dem Parkplatz und schon stehen zwölf Leute hinter mir.

Ab 7.50 Uhr rückt die Schlange immer enger auf – ich positioniere meinen Einkaufswagen dezent diagonal zur Eingangstür.

Klock 8.00 Uhr öffnet sich die Tür – keiner der nun ca. 30 Leute gönnt irgend einem Lebensmittel einen Blick – alles hastet zu den Sondertischen, wo aber nur leere Kartons stehen; auf dem Weg zur Kasse werde ich im zügigen Joggingtempo von einem ganz Eiligen überholt, der schon an der Gemüsetheke brüllt: “Einen PC!”.

Offensichtlich ist alles gut organisiert, denn die wertvollen Teile werden zügig aus dem Lager zur Kasse gereicht. Auch ich bekomme meine beiden Monitore und sitze bereits um 8.03 Uhr wieder in meinem Auto.
Endlich kann ich mitreden….

Vielen Dank für’s Besorgen.

Stefan Moeller Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.