Holztisch für den Garten selber bauen

Categories Heimwerken
Gartentisch selber bauen

Als günstigen Beistelltisch, Grilltisch, Pflanz-Tisch, Deko-Tisch, einfach nur Tisch habe ich mir für kleines Geld ein paar einfache, rohe Bretter im Baumarkt besorgt und mal drauf los gebastelt.

Werkzeug

  • Säge (ich habe eine Kreissäge verwendet)
  • Bandmaß oder Zollstock
  • Stift zum Anzeichnen
  • Bandschleifer
  • Akku-Schrauber
  • Bohrer und Senker (Vorbohren, damit das Holz nicht gespalten wird)

Material

  • 6 Stück Fichtenschalbrett 23mm × 140mm × 2000mm
  • 1 Stück Balken  60mm × 40mm × 2000mm (für Stabilität (siehe unten) habe ich drei Stück gekauft)
  • Schrauben

Arbeitsschritte

1.
vier  Bretter auf jeweils 80cm schneiden für die Tischbeine (ergibt acht Teile à 800mm)

Gartentisch bauen
2.
zwei Bretter genau halbieren für die Tischplatte (ergibt vier Teile à 1000mm)

DIY_Gartentisch06
3.
alle Bretter mit dem Bandschleifer rundrum glatt-schleifen, besonders die Sägekanten sauber machen

Gartentisch bauen: Bandschleifer
4.
Klötze zusägen für die Verbindung der Tischplatte und den Tischbeinen, deren Größe ich wie folgt berechnet habe:

  • Tischplatte wird mit 4 × 140mm = 560mm breit (und da wir die Bretter auf 1m gesägt haben 1m lang)
  • die Tischbeine sollen rundrum 50mm nach innen unter der Tischplatte liegen
  • Berücksichtigung der Brettstärke 2 × 23mm = 56mm
  • Stützbalken werden also 560mm – 2 × 50mm (Rand) – 2 × 23mm (Brettstärke) = 404mm

Gartentisch bauen: Klötze sägen

5.
auf jeden Balken jeweils ein Brett (800mm) bündig und rechtwinkling (Winkel benutzen) verschrauben (siehe Bild)

Gartentisch bauen: Tischbeine zusammenbauen Gartentisch bauen: Tischbeine zusammenbauen

6.
über Eck werden die restlichen vier Tischbein-Bretter verschraubt (siehe Bild); daraus resultieren zwei Teile für den Unterbau des Tisches

Gartentisch bauen: Tischbeine zusammenbauen Gartentisch bauen: Tischbeine zusammenbauen

7.
Mittig auf den Tisch ausgerichtet und unter Berücksichtigung des vorher berechneten Überstandes werden nun alle übrigen Bretter (vier Stück à 1m) auf den Unterbau verschraubt.

Gartentisch bauen: fertiger Tisch Gartentisch selber bauen


Grundsätzlich ist der Tisch nun fertig. Es gibt noch einige Verbesserungen:

Stabilität

Mit den Balken habe ich zwischen den Tischbeinen umlaufend von innen für deutlich mehr Stabilität gesorgt, da der Tisch im Garten auch schon mal transportiert werden muss und sich durch Regen („Holz arbeitet“) nicht verzieht.

zusätzliche Ablage

Auf die Balken (zur Stabilität) kann man prima noch ein paar Bretter schrauben und hat dann eine weitere Ablage im Tisch.*

Anstrich

Ursprünglich wollte ich den Tisch gar nicht streichen oder behandelt. Da er draußen aber doch schon deutlich gelitten hat und gealtert ist habe ich mich doch dazu entschieden noch einmal Rundrum mit dem Bandschleifer für Glätte zu sorgen und dann mit Öl (Eiche) zu behandeln.*

Gimmicks

  • Ein kurzes Stück Brett etwa 10cm unter der Tischplatte in einer Ecke (in einem Tischbein) und ein darüber gesägtes Loch (z.B. 70mm mit der Lochsäge) geben eine prima Bierflaschen-Halterung für’s Lieblingsgetränk in Flasche oder Glas ab.*
  • An den Tischbeinen eingeschraubte Haken erlauben Grillbesteck, Flaschenöffner, etc. anzuhängen.*
  • Ein Wandflaschenöffner um am Grill auch mit einer Hand schnell und komfortabel für Flüssigkeits-Nachschub zu sorgen.
  • Da der Tisch kein Leichtgewicht ist (durch die Bauform und das Gewicht aber sehr stabil steht) haben wir die Idee noch Rollen anzubringen um den Umzug im Garten (vom Grill, zum Tisch, zur Pflanz-Ecke) möglichst komfortabel zu gestalten.

* Das sind Ideen und Verbesserungen, die mein Vater an seinem Vatertags-Geschenk (eben auch so ein Tisch) schon vorgenommen hat; Danke dafür!

Teilt Eure Ideen oder Nachbauten in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.