Geburtstagsparty und Bücher

Dazu habe ich Ihr (mir natürlich auch) ein Fotobuch geschenkt. Das ganze wird in einem Programm – dem meiner Meinung nach einige Funktionen fehlen, es dem Anfänger Einsteiger aber sehr einfach machen sollen – erstellt und schließlich auf CD gebrannt und verschickt, oder – wie ich es bevorzugt gemacht habe – per Internet auf deren Server geladen. Einige Zeit später liegt dann ein tolles Buch im Briefkasten. Wenn man übrigens die Kosten für den Fotoausdruck (evtl. auch Labor), ein Fotoalbum zum Einkleben, etc. rechnet, kommt man schnell auf ähnliche Preise wie fuer ein Fotobuch. Naechstes Jahr gibt es sicher wieder eins.

  • Trotzdem in der Einladung ausdrücklich stand, dass man bitte pünktlich um 17:30 Uhr erscheinen solle, waren zu dieser Zeit (meine Eltern und wir waren ja sowieso schon da) genau zwei (2!!!) Leute pünktlich. Einige andere kamen – teils sehr verspätet – oder aus fadenscheinigen Gründen garnicht erst. Schade für uns, die ganze Arbeit, das viele Essen und den leckeren Glühwein. Pech für sie! Ein dickes Danke schön! trotzdem an meine Eltern, die uns tatkräftig unterstützt haben. Fotos gibt es auch.
Stefan Moeller Verfasst von:

Ein Kommentar

  1. klm
    20. Dezember 2004
    Reply

    Schade, dass so mancher Gast den nicht unwesentlichen Aufwand der Gastgeber einfach ignoriert. Ich finde es einfach mies, trotz freudiger Zusage auf die wunderschoene Einladung, sich einfach vom sicher nicht zu beeinflussenden Wetter abhalten zu lassen und die Gastgeber im wahrsten Sinne des Wortes im Regen stehen zu lassen. Sicher sind sich nur wenige darueber im klaren, dass auch hinter einer solchen Fete eine tagelange Vorbereitung steckt – vom Einkauf bis zur Vorbereitung des Essen!
    Wenn dann -wie in der Einladung vermerkt – zum angegebenen Zeitpunkt ausser den Gastgebern ganze 2 Gaeste erscheinen, andere erst spaeter absagen, finde ich das aeusserst unfair!
    Mein Tipp (nach den bereits vorhergegangenen zwei „Pleiten“ (Halloween) fuer Euch:
    Ueberlegt es Euch zukuenftig gut, ob ein solcher Aufwand wirklich lohnenswert erscheint.
    Ein kuscheliger Abend zu zweit -ohne Gaeste- ist auch ganz schoen – und viel einfacher zu gestalten!!!
    Trotzdem: Danke fuer die Einladung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.