Damals im Ferienlager…

Damals im Ferienlager…

… lernten wir und kennen. Also eigentlich schon bei den Vorbereitungen dazu. Gemeinsam leiteten wir die Gruppe 2. Das ist jetzt *11 Jahre* her.

Nach dem Ferienlager traf sich die Clique – wie man das damals nannte – eigentlich ständig. Und am 12. August 1996 waren wir im Kino. Nach dem Kino noch beim Jens. Und danach dann *zusammen*. Das ist jetzt *11 Jahre* her.

Was wir allerdings nicht mehr wussten, war: Welchen Film haben wir eigentlich damals im Kino gesehen? Auch alle Beteiligten, die damals dabei waren konten da nicht weiterhelfen. Briefe und E-Mails an das CinemaX (wir waren in Essen) liessen nur verlauten: Wir können Ihnen leider nicht sagen, was in der besagten Zeit gespielt wurde.

Recherche im Internet und in diversen Filmdatenbanken erlaubten zwar eine gewisse Einschränkung, aber letztlich waren es immer noch fünf bis sechs Filme, die in Frage kommen könnten.

Dann die entscheidende Idee: Das Kinoprogramm wird immer donnerstags in der Zeitung abgedruckt. Zeitungen werden archiviert. Einfach mal anfragen, was es kosten würde im Archiv zu suchen.

Ich schrieb am 7. August 2006

Sehr geehrte Damen und Herren,
am 12. August 2006 feiere ich mit meiner Freundin 10-jähriges Jubiläum. An diesem Tag vor zehn Jahren waren wir mit Freunden im CinemaxX Essen und haben uns einen Film angeschaut. Danach sind wir zusammengekommen.
Leider können weder wir, noch unsere Freunde sich an den Film erinnern, den wir damals gesehen haben. Auch eine Anfrage an CinemaxX blieb bisher leider erfolglos.
Jatzt hatten wir die Idee in den Zeitungsarchiven nachzuschauen, welche Filme in der fraglichen Woche – bzw. am fraglichen Tag – überhaupt noch liefen. Vielleicht schränkt das die Auswahl soweit ein und hilft unserem Gedächtnis auf die Sprünge.
Gibt es eine Möglichkeit, bei Ihnen das Kinoprogramm vom Donnerstag, den 8. August 1996 nachzuschauen? Demnach kämen nur noch wenige Filme inFrage, die wir geschaut haben könnten.
Ich würde mich sehr über Ihre Hilfe freuen und bedanke mich schon im Voraus.
Schöne Grüße aus Aachen,
Stefan Moeller

Die Antwort kam prompt: 8. August 2006

Sehr geehrter Herr Moeller, wenn ich in den nächsten Tagen im Zeitungsarchiv bin, werde ich einmal nach dem Kinoprogramm schauen. Schicken Sie mir schon einmal Ihre Anschrift.
Wäre es nicht langsam an der Zeit, an die Hochzeit zu denken?
Mit freundlichem Gruß
Fred Eschbach

Ich konnte mir also tatsächlich Hoffnung machen.

Und tatschlich: zwei Tage später die frohe Botschaft: 10. August 2006

Sehr geehrter Herr Moeller, die Kopie des Kinoprogramms ist unterwegs.
Mit freundlichem Gruß
Fred Eschbach

Kurz darauf bekam ich dann Post mit einer Kopie der fraglichen Seite.

Kinoprogramm aus der WAZ(Klicken zum Vergrößern)

Anhand dieser Seite, dem Ausschlussverfahren, erneuter Befragung der Beteiliggten und dem Vergleich mit vorherigen Listen können wir mit sehr großer Wahrscheinlichkeit behaupten, den Film gefunden zu haben, den wir damals geschaut haben.

WAZ-Kinoprogramm: Mission Impossible(Klicken zum Vergrößern)

Besonderen Dank muss ich hier ausdrücklich noch einmal Herrn Fred Eschbach aussprechen, der unkompliziert und schnell geantwortet hat und uns beim Finden unserer Vergangenheit geholfen hat: DANKE!

Stefan Moeller Verfasst von:

Ein Kommentar

  1. Romy
    20. Februar 2011
    Reply

    Tolle Geschichte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.