Alles neu macht der Mai

Gestern erst habe ich geschrieben, dass es zum 1. Mai – dem Tag der Rebooter – ein Update geben wird, das die Seite wieder übersichtlicher gestalten soll.

Schritt 1: Textpattern-Update

Ich benutze zum Verwalten meiner Webseite und zum Erstellen neuer Inhalte Textpattern. Das ist minimalistisch uns doch sehr leistungsstark und einfach zu bedienen. Mein Blick auf die Webseite verriet, dass es ein Update gab, was ich problemlos und innerhalb von Minuten eingespielt hatte:

  1. Aktuelle Textpattern-Version herunterladen und entpacken.
  2. Auf dem Server (FTP) den alten Ordner “textpattern” umbenennen (z.B. in “textpattern_old”). Vorsichtshalber nicht löschen!
  3. Aus dem neuen Paket ebendiesen Ordner “textpattern” auf den Server laden.
  4. Aus dem alten Order (“textpattern_old”) die Datei “config.php” in den neuen Order (“textpattern”) kopieren.
  5. Anschließend einfach ins Admin-Too, gehen und fertig ist das Update.

Das hat bei mir keine zwei Minuten gedauert.

Schritt 2: Neue Dateien auf den Server laden

Die Neuerungen bestehen in der Hauptsache aus einem genialen JavaScript. Dazu später mehr. Diese Scripte und einige Grafiken habe ich noch schnell auf den Server geladen, bevor es ans Eingemachte ging. Bisher war vom Umbau noch (fast) nichts zu bemerken.

Schritt 3: Änderungen in den Templates

Wegen der minimalen Umgestaltung nach dem Motto: “Die linke Spalte kommt nach oben und wird aufklappbar” waren am Template nur sehr wenige Veränderungen nötig; einige fallen mir vielleicht auch erst später noch auf.

Die größte Änderung war dann das Einspielen des aktuellen Stylesheets (CSS). Damit wurden alle Container (DIVs) an ihren Platz geschoben und in ihre Formatierung gebracht.

Schritt 4: “Fehlker” beseitigen

Einige kleine Änderungen um die Webseiten wieder XHTML-konform zu bekommen, also alle Fehler zu beseitigen, die nicht dem Standard entsprechen.

Das Update an sich war also – nimmt man die lange Vorbereitungszeit raus – relativ schnell fertig und läuft überraschend gut.

Zur Benutzung

Die meiste Kritik habe ich bekommen in Bezug auf die vielen, verwirrenden Verlinkungen auf der linken Side, der sogenannten “Sidebar”. Diese ist nun völlig entfallen, was folglich mehr Platz für den eigentlichen Inhalt bietet. Der Inhalt der Sidebar – der, mehr oder weniger, im direkten Zusammenhang mit den eigentlichen Artikelinhalten zu tun hat, ist aber nicht komplett verschwunden, sondern kann in stark gekürzter Version oben wiedergefunden werden.

Bei Klick auf die blauen Balken wird dann die Information eingeblendet.

Um mit der Zeit zu gehen, habe ich ein elastisches oder flüssiges Layout gewählt. Das bedeutet, dass sich die Inhalte – in gewissen Grenzen – der Fenstergröße anpassen. Vielleicht werde ich an diesem Punkt noch einige Änderungen vornehmen, was vor allem die Schrift- und Bildgrößen betrifft.

Alles andere ist genauso erhalten geblieben, was sowohl die Inhalte, wie auch die Farben betrifft.

Zur Technik

Wie schon erwähnt, bastiert die ganze Webseite auf Textpattern. Die Templates und Stylesheets wurden (weitestgehend) standardkonform eingebaut. Als neue Spielerei habe ich ein (wirklich klitzkleines) Javascript moo.fx eingebaut, was mir diesen grandiosen Akkordeon-Fall-Down-Slide-Up-Effekt oben ermöglicht.

Fazit

Ich hoffe nun wieder allen Besuchern gerecht zu werden, damit sie alles finden. Wer noch Anregungen hat, darf sich ermutigt fühlen, diese hier zu posten und kundzutun.

Mit Bezug auf den Titel will ich abschließend noch kurz erklären: Ich bin am Wochenende zu 150% ausgelastet und beschäftigt, fahre von einem Termin zum nächsten und werde wahrscheinlich erst am Dienstag im Internet hängen, sodass ich die Umstellung der Webseiten also einfach vorgezogen habe: Alles neu macht der Mai – oder halt das Ende vom April.

Viel Spaß und einen guten Tanz in dem Mai, Stefan.

Stefan Moeller Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.