Adressbuch verschwunden

Heute morgen wollte ich mal schnell eine Mail schreiben. Dazu habe ich im Adressfeld – wie immer – die ersten Buchstaben des Empängers eingetippt, die im Regelfall zu einer Auswahl oder der Vervollständigung des Namens führen. Heute morgen aber nicht.

Ein Blick ins Adressbuch: LEER!
Screenshot: leeres Adressbuch
(Klicken zum Vergrößern)

Der Schock sitzt. Aber – denke ich – du kannst Dir die Kontakte ja vom Handy zurückspielen. Das hast Du ja gestern erst synchronisiert.

Auch hier: Leer. Die Kontakte wurde wegsynchronisiert.

Durchatmen und Kaffee trinken.

Lösung

Im Benutzerordner /Library/Application Support/AdressBook konnte folgende Dateien finden:
Screenshot: Adressbuch Ordner
(Klicken zum Vergrößern)

Den ganzen Ordner habe ich mir vorsichtshalber auf den Desktop gesichert und anschließend die Datei „AdressBook.data“ umbenannt in „AdressBook.data.kaputt“ und die wesentlich größere Datei „AdressBook.data.previous“ zu „AdressBook.data“ gemacht.

Nachdem ich das Adressbuch gestartet habe waren alle meine Kontakte wieder da und auch die Synchronisierung zum Handy klappte problemlos. Was da schief gelaufen ist, weiss ich nicht, aber ich bin froh, das mein MacBook eine (aktuelle) Sicherung angelegt hat und ich nicht in meinen älteren Sicherungen nachsuchen musste.

Stefan Moeller Verfasst von:

6 Comments

  1. Luisa
    10. April 2008
    Reply

    DANKE DANKE DANKE!

    Mir ist das Gleiche passiert – und ich bin alles andere als versiert mit solchen Lösungen …
    Dieser Artikel hat mich vor dem Suizid gerettet!

  2. gilip
    24. April 2008
    Reply

    heute morgen genau das gleiche.
    synchronisiertes telefon aber leider seit einer woche kaputt. leider hab ich keinen erfolg gehabt mit der AdressBook.data.previous…
    hab ich umbenannt – trotzdem leer.
    hart.
    hat jemand noch eine idee?

  3. 16. Mai 2008
    Reply

    Seltsam, ich habe ein ähnliches Problem welches ich über diesen Weg nicht lösen konnte.

    Also, ich habe über das iPhone zwei neue Kontakte hinzugefügt und habe wie üblich synchroniesert. Abfrage akzeptiert und plötzlich sind auf den iPhone alle, bis auf die zwei neuen, Kontakte verschwunden. Gott sei Dank nur auf dem iPhone. Die im Mac Adressbook blieben erhalten.

    Doch jetzt klappt die Synchronisation nicht mehr. Ich bekomme die Adressen vom Adressbook nicht mehr ins iPhone. Das nervt.

  4. michaela mayer
    30. September 2008
    Reply

    merci, mir ist dasselbe passiert, weiß nicht wie das die kontakte alle aus dem adressbuch am macbook gelöscht werden konnten… ist mir schleierhaft… danke für den tip!

    merci

  5. Ursl
    27. Januar 2010
    Reply

    Wow, Leben gerettet! Es ist sehr wichtig dabei, dass man bei dem einen Eintrag .previous wegmacht UND den Eintrag mit .data unwirksam macht, indem man z.B. kaputt dahintersetzt. Wenn man nicht den Eintrag mit .data z.B. mit .kaputt dahinter versieht, gibts ja dann zwei Einträge mit .data, deshalb funktionierts dann nicht…

  6. Doris
    2. Juli 2010
    Reply

    Danke für den Tipp!! hat mich gerade gerettet, als beim updaten meines Iphone alle Adressen plötzlich weg waren – nur hieß die Datei, die ich mir aus der Timemachine holen musste: AddressBook-v22.abcddb!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.